Seminar: Detailseite

Power Query in Excel

Informationen:

Seminarnummer:
24MA-1305o-PowQue
Referent:
Dipl.-Kfm. Maximilian Schoichet
Ort/Anschrift:
Online
Max. Teilnehmer:
25
Termine:
13.05.2024 09:00 Uhr – 13:00 Uhr -Online
14.05.2024 09:00 Uhr – 13:00 Uhr -Online
weitere Termine
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
250,00 €

Beschreibung

In diesem Webinar lernen die Teilnehmer das „Lieblingswerkzeug“ vieler Excel-Profis – Power Query kennen. Das neue Icon für Power Query beinhaltet nicht umsonst einen Zauberstab und die Nutzer werden von diesem nicht enttäuscht…

Das ab der Version 2016 in Excel integrierte ETL-Tool Power Query bietet erstklassige und bis dahin ungeahnte Lösungsmöglichkeiten für viele Herausforderungen (bei denen selbst die erfahrenen Excel-Nutzer immer wieder verzweifeln) an. Aber eins nach dem anderen - was ist überhaupt ein ETL-Tool und was sind die Beispiele, die mit Power Query leicht gelöst werden können?

ETL steht für Extract, Transform and Load, also - extrahieren, transformieren und laden. Fast jeder der schon des Öfteren mit kleinen oder großen Datenmengen zu tun hatte, weiß um den steinigen Weg, der vom Datenextrakt bis hin zu analysetauglicher Form dieser Daten führt und gerade auf diesem Weg entfaltet sich die Power von Power Query.

Wie mit einem Zauberstab werden die Daten aus diversen Quellen (wie z.B. csv-, pdf-, xlsx-Dateien oder Web, um die wichtigsten zu nennen) extrahiert und durch die zahlreich angebotenen Transformationsoptionen in die gewünschte Form und zueinander gebracht. Das alles passiert ohne Programmierkenntnisse und endloser Funktionsverschachtelung. Die Ergebnisse können anschließend in eine gewöhnliche Excel-Tabelle oder direkt in eine Pivot-Tabelle / Pivot-Chart geladen werden.

Die Leichtigkeit mit der Power Query selbst die scheinbar kompliziertesten Aufgaben erledigt, wird nur von einem weiteren Feature des Tools übertroffen – der Vorlage für Automatisierung. Alle mit den extrahierten Daten durchgeführten Transformationsschritte werden einzeln aufgezeichnet und namentlich in einer Listenform dargestellt. Damit ist der Weg zur Automatisierung frei – sobald neue Daten vorliegen (neue Datensätze oder neue Dateien) kann der gespeicherte Transformationsprozess mit einem einzigen Klick neu gestartet werden.

Ausgewählte Beispiele aus dem Webinarprogramm:

-          Daten aus diversen Quellen (csv-, pdf-, xlsx-Dateien, Web) auslesen

-          Daten aus allen Dateien eines ganzen Ordners auslesen

-          Daten bereinigen

-          Daten pivotieren

-          Daten entpivotieren

-          Daten aus verschiedenen Quellen mit Hilfe einer eindeutigen Schlüsselspalte zusammenführen (ohne Einsatz von Funktionen wie SVERWEIS(), etc.)

-          Daten aus verschiedenen Quellen ohne eine eindeutige Schlüsselspalte zusammenführen

-          Daten aneinander anfügen

…. und vieles mehr.

Unbedingte Voraussetzungen für das Webinar „Power Query in Excel“:

  1. Laptop mit Windows-Installation
  2. Excel ab Version 2016
  3. gute Excel-Vorkenntnisse (als Orientierung dienen die Inhalte von „Excel Grund- und Aufbauseminar“ sowie „Einführung in Pivot-Tabellen“. Beide Seminare werden vom StB-Verband angeboten)

Das Webinar Power Query in Excel wird für Teilnehmer empfohlen, die häufig Daten von Mandaten aufbereiten und analysieren müssen. Dazu setzt Power Query neue Maßstäbe in Excel.

Empfehlungen

« zurück zur Übersicht