Seminar: Detailseite

Reise- und Bewirtungskosten und doppelte Haushaltsführung

Informationen:

Seminarnummer:
23MA-ReBe-1403o
Referent:
Dipl.-Fw. Adrian Iwan
Ort/Anschrift:
Online
Termine:
14.03.2023 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
145,00 €

Beschreibung

Das Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über die steuerliche Behandlung von Reise- und Bewirtungskosten sowie die doppelte Haushaltsführung. Es macht Sie mit den relevanten Vorschriften vertraut. Auf aktuelle Änderungen wie die erste Tätigkeitsstätte, die neuen Pauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen und die Behandlung von Mahlzeitengestellungen durch Arbeitgeber an Arbeitnehmer wird ein Schwerpunkt gelegt.

Durch das im Seminar vermittelte Wissen sind Sie in der Lage, anfallende Reisekosten und anfallende Bewirtungskosten in Ihrem Unternehmen oder bei Ihrem Mandanten zutreffend zu qualifizieren und abzurechnen oder richtig als Werbungskosten zu behandeln. Weiterhin können Sie an internen Vorgaben wie den Reisekostenrichtlinien Ihres Unternehmens mitwirken und deren Qualität verbessern.

Reisekosten und Bewirtungskosten fallen in den meisten Unternehmen regelmäßig an. Trotzdem wirft ihre Abrechnung oder der Werbungskostenabzug aufgrund der komplexen gesetzlichen Vorschriften immer wieder Fragen auf. Die grundlegende Überarbeitung und Neuordnung des Reisekostenrechts trägt ihren Teil hierzu bei.

Seminargliederung:

  1. Reisekosten
    Wann liegt eine Auswärtstätigkeit vor | Wann darf ich Reisekosten steuerfrei erstatten oder als Werbungskosten geltend machen? | Begriff „Erste Tätigkeitsstätte“ | Reisekostenbegriff und Reisekostenarten | Höhe der Reisekostenarten | Fahrtkosten zur ersten Tätigkeitsstätte und bei Auswärtstätigkeiten | Neue Pauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen (Inlandstagegelder; Auslandstagegelder; Flugreisen) | Übernachtungskosten und Begrenzungen der Übernachtungskosten | Übernachtungspauschalen bei Übernachtungen in einem Kfz | Reisenebenkosten | Bescheinigungspflichten im Lohnkonto und in der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung

  2. Bewirtungskosten
    Begriff „Mahlzeit“ auf einer Auswärtstätigkeit | Arbeitgeberveranlasste Mahlzeiten | Bewirtung von Arbeitnehmern: Kürzung der Verpflegungspauschalen und Lohnsteuerpauschalierung | Behandlung von zur Verfügung gestellten Snacks oder Imbiss während einer auswärtigen Tätigkeit | Behandlung von zur Verfügung gestellten Mahlzeiten im Flugzeug, im Zug oder auf einem Schiff | Aufzeichnungspflichten in einer Lohnsteuerbescheinigung | Geschäftlich veranlasste Bewirtungskosten | Begrenzung des Betriebsausgabenabzugs auf 70% | Nachweis der Bewirtungskosten | Vorsteuerabzug aus Bewirtungskosten

  3. Doppelte Haushaltsführung
    Begriff „doppelte Haushaltsführung“ | Höhe der notwendigen Mehraufwendungen i.R. einer doppelten Haushaltsführung | Bescheinigungspflichten im Lohnkonto und in der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung

Die Inhalte des Seminars werden tagesaktuell angepasst. 

« zurück zur Übersicht