Seminar: Detailseite

Der GmbH-Gesellschafter in der Sozialversicherung - Worauf muss der Berater achten?

Informationen:

Seminarnummer:
22BA_SV_2111o
Referent:
Rechtsanwalt Dr. Christian Bertrand
Ort/Anschrift:
Online
Max. Teilnehmer:
100
Termine:
21.11.2022 10:00 Uhr – 12:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
115,00 €

Beschreibung

Die Streitfrage der Sozialversicherungspflicht des GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführers ist der Dauerbrenner der sozialversicherungsrechtlichen Rechtsprechung. In zahlreichen Urteilen hat das Bundessozialgericht in jüngerer Vergangenheit unterschiedlichste Sachverhalte zu dieser Kernfrage entschieden. Das Webinar gibt einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung, sensibilisiert für sozialversicherungsrechtliche Haftungsrisiken im Lohnbuchführungsmandat und gibt Handlungsempfehlung zur Vermeidung von Schadensersatzansprüchen.

Seminargliederung:

  1. Rechtsprechung zur Statusbeurteilung von GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführern
    Abkehr von der „Kopf- und Seele“-Rechtsprechung | Aktuelle Rechtsprechung des BSG und Fallbeispiele

  2. Vertretungsbefugnis des Beraters im Beitragsstreit
    Vertretungsbefugnis im Betriebsprüfungsverfahren | Vertretungsbefugnis im Klageverfahren | (Keine) Vertretungsbefugnis im Statusfeststellungsverfahren

  3. Haftungsrisiken des Beraters bei der Statusbeurteilung
    Aktuelle Rechtsprechung zu sozialversicherungsrechtlichen Haftungsrisiken im Lohnbuchführungsmandat | Handlungsempfehlungen

  4. Absicherung: Grundzüge zum Statusfeststellungsverfahren
    Grundlagen | Reform des Statusfeststellungsverfahrens zum 1.4.2022

« zurück zur Übersicht