Seminar: Detailseite

Photovoltaikanlagenbesteuerung: Ertragsteuerliche und umsatzsteuerrechtliche Neuerungen ab 2023

Informationen:

Seminarnummer:
22BA-PhotoVoltJStG2022undUSt-0512
Referenten-Team:
Dr. Jörg Grune, Steuerberater Dipl.-Finw. Michael Seifert
Ort/Anschrift:
Online
Termine:
05.12.2022 16:00 Uhr – 17:30 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
115,00 €

Beschreibung

Durch das JStG 2022 sind umfangreiche Änderungen bei der Besteuerung von Photovoltaikanlagen vorgesehen. Sie erstrecken sich vornehmlich auf die Einkommensteuer und die Umsatzsteuer und kommen ab 2023 zur Anwendung.

Mit dem Webinar "Photovoltaikanlagenbesteuerung: Ertragsteuerliche und umsatzsteuerrechtliche Neuerungen ab 2023" wird die Umsetzung der (geplanten) Neuregelung dargestellt.

Inhalt

1.   Ertragsteuerliche Aspekte

  • Neue Steuerfreiheit nach § 3 Nr. 72 EStG
  • Steuerfreiheit und Verhältnis zum Liebhabereierlass
  • Ermittlung der 30 kWp-Grenze
  • 100 kWp-Schwelle
  • Steuerbefreiung und Objektart (EFH / Gewerbeimmobilien / Garagenhof / Mischgebäude / Wohnungseigentum)
  • Unschädlichkeit der Stromnutzung
  • Ausschluss der gewerblichen Infizierung
  • Übergangsfragen
    • Abwahl der neuen Steuerfreiheit?
    • Wegfall der Verlustberücksichtigung ab 2023?
    • Folgewirkungen auf § 7g EStG

2.   Umsatzsteuerliche Aspekte

  • Neu in Deutschland: Einführung eines Nullsteuersatzes in § 12 Abs. 3 UStG
    • Welche Leistungen werden erfasst?
      • Lieferung von Solarmodulen
      • Speicher
      • Installation
      • Was ist mit der Wartung?
  • Begünstigte Objekte: „Wohnungen und Privatwohnungen“ - neue Begriffe im Steuerrecht?
  • Die 30 kWp-Grenze
  • Besonderheiten
    • Anzahlungsrechnungen aus 2022: Wie muss die Schlussrechnung aussehen?
    • Schlussrechnungen 2023 für Leistungen in 2022
    • Vorsteuerabzug aus Eingangsleistungen und Nullsteuersatz
  • § 29 UStG: Was muss bei Bestellungen 2022 und Lieferung 2023 beachtet werden?
  • Was ist, wenn der Leistungsempfänger kein Kleinunternehmer ist?

 3.   Sonstiges

  • Gewerbesteuerliche Aspekte
  • Ausweitung der Beratungsbefugnis von Lohnsteuer-Hilfevereinen

 4.   Ausblick

« zurück zur Übersicht