Seminar: Detailseite

Die GmbH & Co. KG im Handels- und Steuerrecht

Informationen:

Seminarnummer:
21joba-d2511h
Referent:
Dipl.-Fw. Wolfram Gärtner
Ort/Anschrift:
Online
Termine:
30.11.2021 14:00 Uhr – 20:00 Uhr
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis:
250,00 €

Beschreibung

Aktuelle Rechtsentwicklungen im Bereich der Besteuerung von Personengesellschaften zeigen erneut auf, wie schwierig es ist, die komplexen Zusammenhänge des Handels- und Steuerrechts innerhalb der Gestaltungs- und Beratungspraxis zu vernetzen. Im Rahmen des Seminars wird zunächst die „Optionsmöglichkeit von Personenhandelsgesellschaften zur Körperschaftsteuer“ vorgestellt. Danach folgen neue Rechtsentwicklungen aus der Rechtsprechung des BFH. Der zweite und dritte Seminarteil ist darauf ausgerichtet, die steuerlichen Rechtsfolgen aus einer Übertragung von Immobilien aus dem Privatvermögen der Gesellschafter in eine gewerblich geprägte oder eine gewerblich entprägte GmbH & Co. KG vorzustellen.

  1. Option zur Körperschaftsbesteuerung – KöMoG
    Regelungsinhalte des § 1a Abs. 1 – 4 KStG-E
  2. Aktuelle BFH-Rechtsprechung
    Keine Buchwertübertragung eines geschenkten Mitunternehmeranteils | Unangemessene Gewinnverteilungsabrede bei einer GmbH & Co. KG | Steuerfalle: GmbH-Anteile im Sonderbetriebsvermögen II | Teleologische Reduktion des § 6 Abs. 5 Satz 6 EStG | Keine begünstigte Schenkung von Sonderbetriebsvermögen | Beteiligung einer KG an einer „Zebragesellschaft“ und § 15a EStG | Vorabgewinn als umsatzsteuerliches Sonderentgelt | GewSt-Freibetrag bei unterjähriger Begründung einer GmbH & atypisch Still | Auflösung von Wertkorrekturposten in der Ergänzungsbilanz bei Teilanteilsverkauf
  3. Übertragung von Immobilien aus dem Privatvermögen in eine gewerblich geprägte GmbH & Co. KG
    Gründung einer gewerblich geprägten GmbH & Co. KG | Übertragung als privates Veräußerungsgeschäft i.S. des § 23 EStG | Unentgeltliche Übertragung bzw. Einlage in das Gesellschaftsvermögen | Veräußerung an die GmbH & Co. KG | Behandlung von Erhaltungsaufwendungen | Behandlung von Verbindlichkeiten des Gesellschafters | Umsatzsteuerliche Auswirkungen | Grunderwerbsteuerliche Auswirkungen
  4. Übertragung von Immobilien aus dem Privatvermögen in eine gewerblich entprägte GmbH & Co. KG
    Systematik der Besteuerung vermögensverwaltender PersGes | Voraussetzungen einer gewerblichen Entprägung | Einbringung unter Beachtung der BFH-Urteile v. 02.04.2008 - IX R 18/06 sowie v. 18.10.2011 - IX R 15/11

« zurück zur Übersicht